Erweiterung Max-Planck-Institut (W 11)

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 19. Oktober 2017 den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan "Erweiterung Max-Planck-Institut - W 11" gefasst.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Mülheim an der Ruhr vom 15. November 2017 ist der Bebauungsplan in Kraft getreten.

 

Ziele der Planung: 
  • Erweiterung des Campus des Max-Planck-Institutes für chemische Energiekonversion
  • Sicherung und Schaffung der notwendigen Stellplätze
  • Städtebauliche Anbindung an den bestehenden Campus
  • Entwicklung der vorhandenen Wohnnutzung
  • Neuordnung der öffentlichen Erschließungsfläche der Stiftstraße
Straßen: 
Dimbeck
Höhenweg
Kluse
Stiftstraße
Pläne: 
Umweltbezogene Informationen und Gutachten: 

Neben dem Entwurf des Bebauungsplanes mit seiner Begründung und den nach den Umweltschutzgütern im Sinne des § 1 Absatz 6 Nummer 7 Baugesetzbuch - BauGB gegliederten Umweltbericht (mit Untersuchungen zu den Schutzgütern Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Klima und Luft, Kultur- und Sachgüter, Wechselwirkungen) sind die folgenden Arten umweltbezogener Informationen verfügbar und liegen mit den oben genannten Unterlagen zusammen aus:

Geografische Verortung: 

Hinweise

Die hier freigestellten Texte und Pläne dienen zur allgemeinen Information, ein Rechtsanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden. Die Originale sind im Stadtplanungsamt während der Öffnungszeiten einsehbar.

Für nähere Informationen zum aktuellen Stand der Planung wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung.

Click a feature on the map to see the details