Mühlenfeld/Auf der Wegscheid (U 19)

Der Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr hat in seiner Sitzung am 10. März 2016 den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan "Mühlenfeld/Auf der Wegscheid - U 19" gefasst.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Mülheim an der Ruhr vom 31. März 2016 ist der Bebauungsplan in Kraft getreten.

Der Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr hat in seiner Sitzung am 10. Dezember 2015 bereits beschlossen, das Bebauungsplangebiet von der Wilma Wohnen West Projekte GmbH als Bauträger entwickeln zu lassen. Kaufinteressenten können sich direkt per E-Mail jschock@wilma.de an den Bauträger wenden.

 

Ziele der Planung: 
  • Realisierung einer neuen „Bezirkssportanlage Heißen“ an der Hardenbergstraße und im Anschluss Entwicklung von Wohnstandorten auf den freigezogenen Sportplatzflächen
  • Reine Wohnbebauung in verschiedenen Haustypen (Doppel, Ketten- und Reihenhäuser und Wohnungen im Geschosswohnungsbau) für verschiedene Zielgruppen (Eigentum/Miete) (ca. 54 Wohneinheiten möglich)
  • Sicherung der Erschließung durch öffentliche und private Erschließungsstraßen
  • Erhalt und Erweiterungsmöglichkeit der vorhandenen Turnhalle
  • Öffentliche Grünfläche mit Spielplatz

 

Straßen: 
Auf der Wegscheid
Hingbergstraße
Mühlenfeld
Pläne: 
Umweltbezogene Informationen und Gutachten: 
  • 8 Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange mit Umweltbezug, betreffend folgende Themen: Fluglärm, Energieversorgung und Klimaschutz, genereller Lärmschutz, Entwässerungskonzept, Artenschutz und Landschaftspflegerischer Begleitplan, Eingriffsbilanzierung und Altlastenverdacht
  • 11 Fachgutachten, betreffend folgende Themen mit Umweltbezug: Verkehrs- und Schallschutzgutachten, Artenschutzrechtliche Prüfung, Landschaftspflegerischer Begleitplan, Entwässerungskonzept, mehrere Gutachten zur Erstbewertung und orientierender Gefährdungsabschätzung, Abschlussberichte zu den durchgeführten Erkundungs- und Sicherungsarbeiten im Zusammenhang mit dem ehemaligen Bergbau und ein Energiekonzept, Aktualisierung des Landschaftspflegerischen Begleitplanes und des Artenschutzrechtlichen Fachbeitrages
  • 17 Stellungnahmen und Eingaben aus der Öffentlichkeit mit Umweltbezug: Entwässerung, Bergbauschäden, verkehrliche Erschließung, Artenschutz und Begrünung des Gebietes, Park- und Stellplatzsituation, Verlust einer Grünfläche, Erhöhung der Verkehrsbelastung, Erhalt des intakten Baumbestandes und Durchführung des Ausgleichs
     
Geografische Verortung: 

Hinweise

Die hier freigestellten Texte und Pläne dienen zur allgemeinen Information, ein Rechtsanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden. Die Originale sind im Stadtplanungsamt während der Öffnungszeiten einsehbar.

Für nähere Informationen zum aktuellen Stand der Planung wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung.

Click a feature on the map to see the details