Wertgasse/Schulstraße (Inn 36)

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 13. Juli 2017 den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan "Wertgasse/Schulstraße - Inn 36" gefasst.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Mülheim an der Ruhr vom 31. Juli 2017 ist der Bebauungsplan in Kraft getreten.

 

Kontakt: 
Ziele der Planung: 

Um ein wirtschaftlich tragfähiges medizinisches Versorgungskonzept zu sichern, sollen bauliche Entwicklungsperspektiven angeboten werden. Dies beinhaltet unter anderem

  • den Rückbau alter Gebäudeteile und den Neubau einer OP-Abteilung,
  • die Errichtung eines Ärztehauses und
  • den Bau eines Parkhauses.
Straßen: 
Schulstraße
Wertgasse
Pläne: 
Umweltbezogene Informationen und Gutachten: 

Der Bebauungsplan „Wertgasse/Schulstraße – Inn 36“ wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt. Eine Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB wird nicht durchgeführt, auf die Angabe nach § 3 Absatz 2 Satz 2 BauGB welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie auf die zusammenfassende Erklärung nach § 10 Absatz 4 BauGB und die Überwachung von erheblichen Umweltauswirkungen nach § 4c BauGB wird verzichtet. Ein Umweltbericht gemäß § 4a BauGB wurde abweichend erstellt.

 

Folgende Gutachten und umweltbezogene Stellungnahmen liegen ebenfalls aus

  • Artenschutzgutachten vom 10. November 2016 (Büro für Landschafts- und Freiraumplanung Leser-Albert-Bielefeld GbR)
  • Geräuschimmissions-Untersuchung vom 20. Dezember 2016 (Ingenieur-Büro für technische Akustik und Bauphysik)
  • Geräuschimmissions-Untersuchung Parkhaus vom 20. Dezember 2016 (Ingenieur-Büro für technische Akustik und Bauphysik)
  • Verkehrsgutachten vom 30. September 2016 (VSU, Beratende Ingenieure für Verkehr, Städtebau, Umweltschutz GmbH)
  • Gutachterliche Stellungnahme zur Versickerung von Niederschlagswasser vom 3. August 2016 (Dipl. Ing. J. U. Kügler)
  • Anregungen des Amtes für Umweltschutz, der Unteren Naturschutzbehörde (ehemals Untere Landschaftsbehörde), der Unteren Wasserbehörde, der Unteren Immissionsschutzbehörde und der Unteren Abfallwirtschaftsbehörde vom 26. April 2016
  • Anregungen des LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland (Pulheim) vom 2. Mai 2016
Geografische Verortung: 

Hinweise

Die hier freigestellten Texte und Pläne dienen zur allgemeinen Information, ein Rechtsanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden. Die Originale sind im Stadtplanungsamt während der Öffnungszeiten einsehbar.

Für nähere Informationen zum aktuellen Stand der Planung wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung.

Click a feature on the map to see the details