Tageseinrichtung für Kinder "Mandala"

Logo Mandala

Lisa ist zu groß. Anna ist zu klein.
Daniel ist zu dick. Emil ist zu dünn.
Fritz ist zu verschlossen. Flora ist zu offen.
Cornelia ist zu schön. Erwin ist zu hässlich.
Hans ist zu dumm. Sabine ist zu clever.
Traudel ist zu alt. Theo ist zu jung.
Jeder ist irgendwas zu viel.
Jeder ist irgendwas zu wenig.
Jeder ist irgendwie nicht normal.
Ist hier jemand, der ganz normal ist?
Nein, hier ist niemand, der ganz normal ist.
Das ist normal.

Im Jahre 1998 eröffnete die Stadt Mülheim an der Ruhr die integrative Tageseinrichtung für Kinder an der Schmale Straße 31 und taufte sie auf den Namen Mandala.

Seit 2013 befindet sich die Tageseinrichtung Mandala in der Umsetzung des Early Excellence Konzeptes, in dem die Eigenschaften der Kinder im Vordergrund stehen und Eltern aktiv in die Bildungsarbeit einbezogen werden.

Träger: 
Stadt
Merkmale:
Early-Excellence, Schwerpunkt-Einrichtung
Anzahl der Plätze: 
80
Betreuungsumfang:
35, 45 Stunden pro Woche
Betreuungsalter: 
2 bis
6 Jahre
Öffnungszeiten:
7:00 bis
16:30 Uhr (Montag bis Freitag)
Anschrift: 
Schmale Straße 31
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 
0208 / 5941515

Anmeldung nach telefonischer Terminabsprache oder online.

Early-Excellence

Grundlegende Elemente des anerkannten Ansatzes sind

  • eine hohe Qualität der pädagogischen Arbeit, der die Stärken und Kompetenzen der Kinder in den Mittelpunkt stellt;
  • die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und ihre Beteiligung an der Gestaltung der Bildungsprozesse ihrer Kinder;
  • die Entwicklung der Kita als Treffpunkt für Familien und ihre Öffnung in den Stadtteil.
Der Early-Excellence-Ansatz steht für die ganzheitliche Förderung und die Hilfe zur Selbsthilfe im sozialen und ökonomischen Zusammenhang, in dem die Familien leben.

Schwerpunkt-Einrichtung

Als Schwerpunkteinrichtungen werden die Kindertageseinrichtungen bezeichnet, die vormals integrative Kindertageseinrichtung genannt wurden. In diesen Kindertageseinrichtungen stehen besondere räumliche Voraussetzungen, verbunden mit der zusätzlichen Qualifikation des pädagogischen Personals für die Betreuung beeinträchtigter Kinder zur Verfügung.

Click a feature on the map to see the details