Rudolf-Harbig-Straße (U 21)

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 22. Februar 2018 den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan "Rudof-Harbig-Straße - U 21" gefasst.

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Mülheim an der Ruhr vom 15. März 2018 ist der Bebauungsplan in Kraft getreten.

Das städtische Grundstück soll an einen Bauträger veräußert werden, der die Baumaßnahme und letztlich die Vermarktung durchführen wird. Hierfür wird durch den Immobilienservice der Stadt eine Ausschreibung erfolgen. Städtischerseits sind daher keine Vormerkungen für Enderwerber möglich.

Die Bekanntgabe des Bauträgers ist für Februar 2019 geplant und wird dann sowohl in der Tagespresse als auch auf der städtischen Internetseite erfolgen.   

Ziele der Planung: 
  • Stärkung des Siedlungsschwerpunktes und des Heißener Ortsteilzentrums durch Wohnraumverdichtung in unmittelbarer Zentrumsnähe durch Festsetzung von Reinen und Allgemeinen Wohngebieten
  • Planungsrechtliche Sicherung eines neuen Wohnquartiers für Eigenheimbebauung nebst notwendiger Nebenanlagen und Stellplätze
  • Planungsrechtliche Sicherung einer öffentlichen Grünfläche mit integriertem Spielbereich B
  • Planungsrechtliche Sicherung der notwendigen Erschließungsanlagen
Straßen: 
Frohnhauser Weg
Paul-Kosmalla-Straße
Rudolf-Harbig-Straße
Pläne: 
Umweltbezogene Informationen und Gutachten: 

Neben dem Entwurf des Bebauungsplanes mit seiner Begründung und den nach den Umweltschutzgütern im Sinne des § 1 Absatz 6 Nummer 7 Baugesetzbuch - BauGB - gegliederten Umweltbericht (mit Untersuchungen zu den Schutzgütern Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Klima und Luft, Kultur- und Sachgüter, Wechselwirkungen) sind die folgenden Arten umweltbezogener Informationen verfügbar und liegen mit den oben genannten Unterlagen zusammen aus:

Geografische Verortung: 

Hinweise

Die hier freigestellten Texte und Pläne dienen zur allgemeinen Information, ein Rechtsanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden. Die Originale sind im Stadtplanungsamt während der Öffnungszeiten einsehbar.

Für nähere Informationen zum aktuellen Stand der Planung wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner im Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung.

Click a feature on the map to see the details