Abstufungen / Graduations

Stahlplastik
Künstler: 

Zwei identische Stahlplatten, die vierfach abgestuft sind, sind in einem rechten Winkel voneinander auf der Grünfläche vor der Augenklinik platziert. Beide Teilstücke lassen sich gedanklich zu einer rechteckigen Platte, aus der sie entstanden sind, zusammensetzen. Sie stehen in einem Winkel von 90 Grad zueinander.

Stadtteil: 
Innenstadt
Standort: 
Grünfläche vor Augenklinik, Wertgasse 30, 45468 Mülheim an der Ruhr
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1985
Material und Technik: 
Corten-Stahl
Höhe: 
je 1,60 m
Breite: 
je 10 m
Literatur
  • AK: Westfalen, Städtische Kunsthalle, Recklinghausen 1981.
  • Illustrierter Stadtspiegel, - Mülheim an der Ruhr, Mai 1985, Jg. 19, Nr. 5, S. 29.
  • Illustrierter Stadtspiegel – Mülheim an der Ruhr, Sept. 1985, Jg. 19, Nr. 9, S. 20ff.
  • Neue Ruhrzeitung, 26. 04. 1985.
  • Thomas Buchardt: Ansgar Nierhoff, in: Smerling, Walter/Ullrich, Ferdinand [Hrsg.]: Public Art Ruhr. Die Metropole Ruhr und die Kunst im öffentlichen Raum. Köln, 2012. S. 132 f.

Interesse?

Dieses Kunstwerk sucht noch einen Paten.
 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.