Leonhard Stinnes

Gedenktafel
Künstler: 

Im oberen Drittel der Bronzetafel befindet sich ein rundes Doppelportrait der Eheleute Stinnes in Profilansicht. Darunter befindet sich folgende Inschrift (darunter als Abschluss-Ornament ein Lorbeer-Blatt):

Die Eheleute /
Dr. HERMANN LEONHARD /
MARGARETHE LEONHARD STINNES /
schenken dieses Haus und seine Leistungs- /
fähigkeit
ihren Mitmenschen im Jahre 1907 /
und sorgen auch über den Tod
hinaus für /
dessen Bestand / 
In dankbarer Erinnerung errichtet zur /
100. Wiederkehr des Geburtstages des /
Stifters, am 8. August 1935 /
 

Die Gedenktafel wurde am 9.8.1935 am Eingang der ehemaligen Augenanstalt angebracht (Von-Graefe-Straße / Brückstraße; die Klinik wurde 1907 eingeweiht. Die Gedenktafel wurde mit Bau und Einweihung der neuen Augenklinik 1984 an den neuen Standort in der Wertgasse transloziert.

Stadtteil: 
Innenstadt
Standort: 
Wartebereich der Augenklinik am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr (EG), Wertgasse 30, 45468 Mülheim an der Ruhr
Status: 
bedingt zugänglich
Jahr: 
1935
Material und Technik: 
Bronze
Höhe: 
0,95 m
Breite: 
0,78 m
Literatur
  • Stadtspiegel Juni 1984, Jg. 18, Nr. 7, s. 5 ff.
Kontakt zur Besichtigung vor Ort: 

Augenklinik am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208 309-2977
Fax: 0208 309-2949

Mo - Do 07:30 - 14:45 Uhr
Fr 10:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.