o. T.

Farbleitsystem im gesamten Gebäude
Künstler: 

Klos entwickelte sowohl die Farbgestaltung der Innenräume als auch ein Leitsystem, das die Raumorientierung den Schülerinnen und Schülern erleichtern sollte. Klos wollte bewusst die künstlerische Ausgestaltung mit einem praktischen Nutzen verquicken.

(1) Leittafel im Eingangsbereich (Glasbild)
(2) Leitführungen im Flur und Wandbemalungen
(3) Leitzeichen an Türen (Bemalung)
(4) Siebdrucke in den Räumen

Aufgrund baulicher Umgestaltungen des Schulgebäudes wurden die Buntglasfenster, die sich ursprünglich am zentralen Atrium befanden, abgenommen und eingelagert. Die Wandbemalungen im Flur, die in unterschiedlichen Farben zu den Klassenräumen führten, sind überwiegend noch vorhanden, jedoch werden die Klassenräume inzwischen nicht mehr nach Farben und Tieren benannt, so wie es von Klos ursprünglich vorgesehen wurde.

Die Türen der Klassen- sowie der Werkräume waren mit Plexiglasscheiben gekennzeichnet, auf denen in schwarzen Siebdrucken Tiere und Symbole zu finden waren. Diese tauchten alle auf den zentralen Buntglasfenstern am Atrium ebenfalls auf. Die Plexiglasscheiben sind auf einigen Türen noch vorhanden. (Stand: Dezember 2020).

 

 

Stadtteil: 
Holthausen
Standort: 
Rembergschule Mülheim, Rembergstraße 7, 45470 Mülheim
Status: 
bedingt zugänglich
Jahr: 
1983 (Entwurf 1979)
Kontakt zur Besichtigung vor Ort: 

Nach Rücksprache mit der Schulleitung der Rembergschule:

Sekretariat Tel.: 0208/4553900
Fax: 0208/4553959
E-Mail: rembergschule[at]muelheim-ruhr.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.