Denkmal für E. W. Schulz, W. Stursberg, K. Keller, H. Wolf

Grabstein/ Denkmal
Künstler: 

Diese Sandsteinskulptur wurde in Form eines Pylons mit barocken Elementen geschaffen. Sie ist  den Pfarrern E. W. Schulz (1796 - 1880),  Wilhelm Stursberg (1816 - 1881), Karl Keller (1798 - 1873) sowie Hermann Wolf (1810 - 1880) gewidmet.

E.W. Schulz war Gründer der Stiftung Evangelisches Krankenhaus und Versorgungshaus und wird als Krankenhausgründer angesehen.

Die Skulptur trägt links unten am Sockel die Signatur "P. Schneider".

Die Inschrift lautet:

„Haltet mich nicht auf,

denn der Herr hat Gnade

zu meiner Reise gegeben.

Lasset mich, daß ich zu

meinem Herrn ziehe“

 

Der ursprüngliche Aufstellungsort befand sich auf dem Altstadtfriedhof. 1984 wurde die Skulptur in den Patientengarten umgesetzt.

Stadtteil: 
Innenstadt
Standort: 
Patientengarten des Evang. Krankenhauses, Wertgasse, 45468 Mülheim an der Ruhr
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1900
Material und Technik: 
Sandstein
Höhe: 
ca. 5 m
Literatur
  • Illustrierter Stadtspiegel - Mülheim an der Ruhr, Okt. 1984, Jg. 18, Nr. 10, S. 5 ff. (Abb.).

Interesse?

Dieses Kunstwerk sucht noch einen Paten.
 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.