Rostvita

Künstler: 

Auf der Grünfläche an der Kreuzung Steinkampstraße/ Hauskampstraße in Mülheim-Styrum lädt die Plastik aus Stahlröhren zum suchenden Erschließen ein. Beim Umrunden von nur einem Standpunkt ersichtlich, bilden drei Stahlröhren zwei halb liegende, halb schwebende Buchstaben "M", die nach Aussage des Künstlers sowohl für den Namen des Auftraggebers Mannesmannröhren-Werke GmbH als auch für Mülheim an der Ruhr stehen.

Stadtteil: 
Styrum
Standort: 
Steinkampstr./Hauskampstr., 45476 Mülheim
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1984
Material und Technik: 
Corten-Stahl
Höhe: 
ca. 3 m
Breite: 
ca. 10 m
Tiefe: 
ca. 50 cm pro Röhre
Literatur
  • Neue Ruhr Zeitung, 20. 07. 1984
  • Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 24. 07. 1984
  • Neue Ruhr Zeitung, 04. 12. 1984
  • Mannesmann Röhrenwerke aktuell, 17. 12. 1984, 22/1984
  • Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 13. 03. 1985
  • Neue Ruhr Zeitung, 28. 08. 1985
  • Neue Ruhr Zeitung, 05. 04. 1986
  • Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 21. 08. 2003
  • Blättgen, Julia: Verspielter Umgang mit der Kunst, in: WAZ, 24.01.2013, http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/verspielter-umgang-mit-der-kunst-id7519065.html (Abruf: 28.07.2019).)
  • Neue Ruhr Zeitung, 29. 06. 2013
  • Günter Tübben: Wieso fällt das nicht um?, in: Alt - na und? - Mülheimer Seniroenzeitung, Nr. 88, 2013, S. 7.
Werkbeschreibung: 

Drei Raumelemente, durch abgewinkelte Röhren gebildet,die ein "M" (Mannesmann-Mülheim) bilden (Sicht von der Straßenseite); Die Elemente schwingen, da die Rohrwinckelelemente unten beweglich gelagert sind; sie sind durch Ketten verbunden, so dass sie sich gegenseitig in Gleichgewicht halten.

 Wanddicke 6,5 mm, Gewicht 5 t

Interesse?

Dieses Kunstwerk sucht noch einen Paten.
 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.