o. T.

abstrakte Wandmalerei
Kurzbeschreibung: 

Die Wand über der Eingangszone in der Kunden-Kassenhalle ist in ganzer Breite mit einer abstrakten Wandmalerei bedeckt. Eine Trennung in etwa der Mitte des Wandbildes hebt den linken Teil mit seinen eruptiven Formen zu einem dunkleren rechten Teil ab.

Standort: 
Kassenhalle, Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Berliner Platz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
Jahr: 
1988
Stadtteil: 
Material und Technik: 
Höhe: 
3 m
Breite: 
14 m
Literatur
  • Schaberg, Rolf: Standortwechsel von historischer Bedeutung, in: Mülheimer Jahrbuch 1989, Mülheim an der Ruhr 1988, S. 135 – 144, (insbes. S.143/ 44).
  • Schaberg, Rolf: Zur Baugeschichte der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, in: Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr e.V., (Hrsg.): Zeugen der Stadtgeschichte. Baudenkmäler und historische Orte in Mülheim an der Ruhr, Essen 2008, S. 131 - 138.
Werkbeschreibung: 

 

   

Status: 
bedingt zugänglich
Kontakt zur Besichtigung vor Ort: 

zu den Öffnungszeiten der Sparkasse Mülheim an der Ruhr

 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.