Geschichte der Stadt Mülheim an der Ruhr

Wandgemälde
Künstler: 

Thema: Geschichte der Stadt Mülheim

Bildfelder:

  • Kloster Saarn (1093)
  • ein Fachwerkhaus (1710)
  • ein pflügenden Bauer
  • Schloß Broich (1648)
  • das Stadtwappen
  • ein Förderturm
  • zwei Bergleute in alter Tracht sowie in modernem Arbeitszeug
  • ein Ruhrkohlenaak (1780)
  • eine Trachtengruppe und die Worte: "Honschaft, Honrecht und Honwart" mit jeweiligen Zeichen (Baleka)

Bei Renovierungsarbeiten wurde das Kunstwerk übermalt.

Stadtteil: 
Heimaterde
Standort: 
GGS am Sunderplatz, Sunderweg 90, 45472 Mülheim an der Ruhr
Status: 
zerstört
Jahr: 
1958
Material und Technik: 
Wandfarbe

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.