o.T.

Unterwasserszene mit Pflanze und Fischen
Künstler: 

„So hat er eine Reihe von Arbeiten in farbig glasiertem Ton für die Ausschmückung von Bauflächen ausgeführt. Vogelarten, Fische und Pferde benutzt er mit Vorliebe als Motive. Zur Auflockerung einer Putzfläche neben dem Eingang zu einem Wohnhaus an der Mozartstraße fanden wir die Fische mit der Wasserpflanze, die als farbige Reliefs in den Putz eingelegt wurden. Mancher bevorzugt die Art Kluckens, weil er das Gegenständliche mit dem Dekorativen in guter Weise verbindet. Lebendig ist die Anordnung. Die farbige Gestaltung gibt dem Keramiker allerdings Probleme auf, die zwar vor dem Brennen gelöst sein müssen, doch nicht gänzlich vorausschaubar sind, weil erst das abgekaltete Material die endgültige Wirkung zeigt.“

(MHJB, 1960, S. 93)

Zu dem Objekt liegen außer der Erwähnung im Jahrbuch keine weiteren Informationen vor. Das Kunstwerk ist heute an der Fassade nicht mehr sichtbar.

Stadtteil: 
Speldorf
Standort: 
Fassade des Wohnhauses Mozartstr. 21, 45478 Mülheim an der Ruhr
Status: 
zerstört
Jahr: 
1960 (?)
Material und Technik: 
Keramik
Literatur
  • Ommer, Gustav Kornelius / Krapp, Franz Rolf: Gestaltete Bauflächen, in: Mülheimer Jahrbuch 1960, Mülheim an der Ruhr 1959, S. 92 - 98.
Werkbeschreibung: 

 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Für diesen Künstler sind aktuell keine weiteren Kunstwerke verzeichnet.