Heimatmuseum Tersteegenhaus

Gerhard Tersteegen (1697 – 1769), der in diesem Haus lebte, wurde durch sein Wirken als pietistischer Prediger, Verfasser religiöser Texte und Dichter zum Teil heute noch gebräuchlicher Kirchenlieder bekannt. Neben Tersteegens Werk wird auch der in Mülheim geborene Arzt und Schriftsteller Dr. Carl Arnold Kortum (1745 – 1824) vorgestellt. Er erlangte seinen Ruhm als Dichter der sogenannten "Jobsiade".
Das Heimatamuseum zeigt die kulturgeschichtliche Sammlung mit Möbeln, Hausrat und anderen Exponaten der Stadt Mülheim an der der Ruhr -  insbesondere des 18. und 19. Jahrhunderts. Den historischen Rahmen und somit den besonderen Charm des Tersteegenhauses machen die in unmittelbarer Nachbarschaft befindlichen historischen Gebäude des "Kirchenhügels" aus. Sie haben den Zweiten Weltkrieg überdauert und zeigen eine ganz andere, idyllischere Anmutung des Ruhrgebietes.

Öffnungszeiten: 

Dienstag 15.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 12.00 Uhr

Eintritt: 

Der Eintritt ist frei.

Kontakt
Teinerstraße
1
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 
02 08 / 38 04 30
Erreichbarkeit
Click a feature on the map to see the details