o. T.

Kirchentüren mit Voll-Reliefs und Oberlichtern
Künstler: 

Carl Wyland gestaltete fünf Eingangstüren. Der Haupteingang mit Oberlichtern überragt die Türen an den Seiten, die jeweils ohne Oberlicht ausgeführt sind. Alle Türen sind zweiflügelig.

Die Oberlichter sind aus farbigem Glas und mit abstrakt-dekorativen Schmiedeeisen hinterlegt. Die Türblätter sind mit Hilfe von Nieten dargestellt, die an Punzen bei mittelalterliche Bildern erinnern.

Gestaltungselemente (von links nach rechts):

  1. Tür: Sonne und Kreuz (Licht- und Heilsymbolik)
  2. Tür: Fische (Gläubige) (Fischfang Petri)
  3. Tür (Haupteingang): Ähren und Weintrauben
  4. Tür: gleicht der 2. Tür
  5.  Tür: gleicht der 1. Tür
Stadtteil: 
Heimaterde
Standort: 
Eingang zur Kirche St. Theresia vom Kinde Jesu, Kleiststr. / Halbachstr., 45472 Mülheim an der Ruhr
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1957
Material und Technik: 
Eisen
Literatur
  • Ommer, Gustav K.: Kirchen unserer Zeit, Mülheimer Jahrbuch 1960, Mülheim an der Ruhr, 1959, darin: S. 118 – 121; (S. 120 Abb. Tür).

Interesse?

Dieses Kunstwerk sucht noch einen Paten.
 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
o. T. Rathausarkaden, Friedrich-Ebert-Straße, 45468 Mülheim an der Ruhr
o. T. Ev. Christuskirche Saarn, Lindenhof, 45481 Mülheim an der Ruhr
o. T. Eingang zum Gelände der Feldmannstiftung, Augustastr. 114, 45476 Mülheim an der Ruhr