Reiherbrunnen

Titel des Kunstwerks: 
Reiherbrunnen
Künstler: Herbert Kühn
Kurzbeschreibung: 

Aus einem runden Bassin erhebt sich in der Mitte eine dreigeteilte Säule. Nach oben kleiner werdend sind drei stilisierte Mohnkapseln angeordnet. Die untere dient als Sockel für die drei Vögel; aus den beiden oberen sprudelt Wasser hervor. Die an der Säule stehenden drei Vögel sind als auf einem Bein stehende Reiher zu erkennen. In ihrer Ausformung sind sie so streng modelliert, dass sie von einer natürlichen Gestaltung weit abweichen.

 

Der Brunnen wurde mehrfach restauriert; mehrmals wurden abgebrochene Teile ergänzt.

Bei einem Restaurierungsvorgang wurde den Reihern eine falsche Schnabelspitze angesetzt. Reiher haben gerade Stoßschnäbel; die jetzt vorhandenen sind gebogene und lassen an Flamingoschnäbel denken, die aber nicht ursprünglich sind.

Standort: 
Bachstraße, 45468 Mülheim an der Ruhr
Adresse: 
Bachstr.
Zugänglichkeit: 
frei zugänglich
Jahr: 
1962
Stadtteil: 
Material und Technik: 
Literatur
  • Wolter, Hans-Joachim: Der Bildhauer Herbert Kühn, in: Mülheimer Jahrbuch 1976, Mülheim an der Ruhr 1975, S. 234.
  • Der Wegweiser, März 1983.
  • Neue Ruhr Zeitung, 19. 10. 1985.
Status: 
frei zugänglich

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Adresse
Hans Böckler-Gedenktafel Kurt-Schumacher-Platz
o. T. Yorckstr. 2
Skalare-Brunnen Moritzstr. 102
Wasserspiel Gracht 39
Herbstflug der Staare Gracht 39
Feuerwehrmann Zur Alten Dreherei 11
Esel Marktplatz
Mein Bruder Irgendwo Kölner Str.
o. T. Filchnerstr. 21
o. T. Luisental 21
Taufbecken