Gedenktafel für die "Jobsiade" von C.A. Kortum

Bronzeguss mit Szenen aus der "Jobsiade"
Künstler: 

Das Relief zeigt Szenen aus der "Jobsiade" des gebürtigen Mülheimers Carl Arnold Kortum.

Stadtteil: 
Broich
Standort: 
Stadthalle (eh. Ehrenhof, heute großer Marmorsaal), Theodor-Heuss-Platz 1, 45479 Mülheim an der Ruhr
Status: 
bedingt zugänglich
Jahr: 
1926
Material und Technik: 
Bronzeguss
Höhe: 
0,94 m
Breite: 
0,81 m
Literatur
  • Illustrierter Stadtspiegel - Mülheim an der Ruhr, August 1974, Jg. 8, Nr. 8, (Abb. - Titelseite)
Werkbeschreibung: 

Signatur:   links unten,  W. HOSELMANN; die Sig. der Guss-Firma

Dargestellt werden Szenen aus der Jobsiade des Carl Arnold Kortum,
die Hauptszene stellt ein Prüfungskollegium dar, das den Kandidaten befragt; links vorne ein Stapel von Büchern, das obere ist aufgeschlagen:  "Über diese Antwort des Kandidaten Jobses geschah allgemeines schütteln des Kopfes";
neben den Büchern ein Globus; an den Wänden Wappen: mit Würfelspiel,
mit zwei Pfeifen, mit einem Weinpokal; vorn rechts ein Nachtwächter der ins Horn bläst, mit Hund; links oben Mutter mit Kind, auf das rügend ein Mönch hinweist.
Neben dem Relief links in die Wand eingemeißelt:
Die Jobsiade ein komisches Heldengedichtleben, Meinungen und Taten von
Hieronimus Jobs dem Kandidaten  
rechts: Dem Andenken an Karl Arnold Kortum geb. zu Mülheim an der Ruhr
5 Juli 1745 gest. 15 Aug 1842 (Baleka)

Kontakt zur Besichtigung vor Ort: 

Stadthalle Mülheim an der Ruhr
Theodor-Heuss-Platz 1
45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon 0208 / 940 96 0
Telefax 0208 / 940 96 19
stadthalle(at)mst-mh.de

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
o. T. an den Außenwänden des RWW-Gebäudes, Am Schloß Broich 1-3, 45479 Mülheim an der Ruhr
o. T. Eduardstr./Adolfstr./Kämpchenstr./Muhrenkamp
Gedenktafel für den Musikdirektor Hubert Engels Stadthalle ((eh. Ehrenhof, großer Marmorsaal), Theodor-Heuss-Platz 1, 45479 Mülheim an der Ruhr