Bewegung und Gegenbewegung

Künstler: 

Diese skulpturale Arbeit wird zur Gruppe der "Vegetativen Formen" gezählt, die Prasse hauptsächlich in den 1960er Jahren schuf.
Bei der Ausführung hier handelt es sich um eine Abwandlung als Großfigur der "Vegetativen Form" (auch alternativ: "Schwebende Form") aus dem Jahr 1964.
Der Titel "Gewicht und Gegengewicht" nimmt ein zentrales bildhauerisches Thema auf: Die Gliederung der Masse. 
 

Stadtteil: 
Broich
Standort: 
neben den Eingangstreppen der Heinrich-Thöne-Volkshochschule Mülheim an der Ruhr, Bergstr. 1-3, 45479 Mülheim an der Ruhr.
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1979
Material und Technik: 
Aluminium
Literatur
Kunstpatenschaft vergeben an: Initiative für die Erhaltung der VHS Mülheim an der Ruhr

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
Tor der jugendlichen Geborgenheit Bülowstraße, auf der Freifläche vor der Wohnsiedlung der Rheinstahl Hüttenwerje AG
Sitzender Torso Prinzeß-Luise-Str. 103-118; vor dem Haus Nr. 109., 45479 Mülheim an der Ruhr
o.T. Oberstr. 48-52, 45468 Mülheim an der Ruhr
o.T. im Eingangsbereich des Seniorenheim "Haus Scharpenberg", Scharpenberg 1 C, 45468 Mülheim an der Ruhr
o. T. Dinkelsbachhöhe 11-27, 45473 Mülheim an der Ruhr
Kinetische Freiplastik auf dem Schulhof des Gymnasiums Heißen (Schulzentrum Kleisstraße), Kleiststr. 50, 45472 Mülheim an der Ruhr
o. T. Eduardstr. 33, 45468 Mülheim an der Ruhr