o. T.

abstrakte Stahlplastik (Op-Art)

Die Plastik ist durch Rohre vom Boden abgehoben, aufgeständert.
Die Betongußplastik besteht aus fünf, abstrakt-geometrischen Formen Elementen zusammengesetzt. Drei Elemente wirken räumlich, zwei flach; die Rückseite der Plastik zeigt spiegelbildlich dasselbe Raster. Die Zusammensetzung weist den Rhythmus (waagerecht - schräg = 2 : 3 ) auf. Das Relief erscheint wie ein Ausschnitt aus einer unendlichen Formenreihe. Das Relief könnte (theoretisch) auf beiden Seiten bis ins Unendliche fortgesetzt werden.

Stadtteil: 
Broich
Standort: 
vor dem Gebäude des ehem. Straßenverkehrsamts, Steineshoffweg 12, 45479 Mülheim an der Ruhr
Status: 
nicht sichtbar
Jahr: 
1975
Material und Technik: 
Beton
Stahl
Höhe: 
ca. 2,50 m
Breite: 
ca. 2,50 m
Literatur
  • Illustrierter Stadtspiegel – Mülheim an der Ruhr, November 1983, Jg. 17, Nr. 11, S. 1 (Abb.).

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
o. T. Wichtelhaus (Städt. Tageseinrichtung für Kinder), Mühlenstraße 84, 45473 Mülheim an der Ruhr
Märchenschiff Aula der Barbaraschule, Barbarastr. 30, 45475 Mülheim an der Ruhr
Garten der Semiramis Schildbergschule, Schildberg 55, 45475 Mülheim an der Ruhr
o. T. GGS am Dichterviertel, Bruchstr. 85, 45468 Mülheim an der Ruhr
Fisch An den Sportstätten 2, 45468 Mülheim an der Ruhr
o. T. Schalterhalle der Sparkasse, Viktoriastr. 17, 45468 Mülheim an der Ruhr