Fortuna

Künstler: 

Dargestellt ist ein Frauenakt im Kontrapost, ein Füllhorn in der rechten Hand haltend. Es handelt sich um eine Darstellung der Göttin "Fortuna", der römischen Göttin des Glücks und des Erfolgs. Gemeinhin trägt sie als Attribut ein Füllhorn, ein Symbol des Überflusses. Auf der Plinthe trägt sie die Signatur "Ulfert Janssen".

Ursprünglich sollte die Skulptur mit ihrem ersten Aufstellungsort in der Eingangshalle des Hauptsitzes der Mülheimer Sparkasse (ehemals MH-Innenstadt, Viktoriaplatz) den Bankkund*innen wohl Glück und Erfolg im Überfluss bei ihren Bankgeschäften bescheren.

Nach Abriss des Gebäudes im Jahr 2008 befindet sich die Skulptur seit dem Jahr 2010 in Privatbesitz. Sie steht im Badehaus des Solbad Raffelberg in Mülheim-Speldorf, in dem sich eine weitere Skulptur von Ulfert Janssen befindet - eine Wassernymphe mit Reh (Hygeia).

 

Stadtteil: 
Speldorf
Standort: 
Badehaus des Solbad am Raffelberg, Akazienallee 65, 45478 Mülheim an der Ruhr
Status: 
bedingt zugänglich
Jahr: 
1908
Höhe: 
170 cm
Literatur
  • Illustrierter Stadtspiegel - Mülheim an der Ruhr, Dez. 1980, Jg. 14, Nr. 12, S. 7 (Abb.)
  • Neue Ruhr Zeitung, 21. 06. 1986.
  • Schaberg, Rolf: Immer wieder wuchs Geschäft der Sparkasse schneller als ihr Hauptgebäude, in: Mülheimer Jahrbuch 1985, Mülheim an der Ruhr 1984, S. 141 - 166.
Kontakt zur Besichtigung vor Ort: 

Riege Bauatelier GmbH, Akazienallee 65, 45478 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208-58979-0 * Fax 0208-51000
email. info[at]riege-bauatelier.de * web. http://www.riege-bauatelier.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
o. T. Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 45470 Mülheim an der Ruhr
o. T. Wandelhalle des Hauptgebäudes, Hauptfriedhof, Zeppelinstr. 132 – 136, 45470 Mülheim an der Ruhr
o. T. Fassade der Städt. Grundschule am Klostermarkt, Fassade zur Kölner Straße, Klostermarkt 5-9, 45481 Mülheim an der Ruhr
o. T. Fassadenreliefs ehem. Stadtbad, heute: Wohnhaus, Leineweberstr. 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
Nymphe (Hygieia) Halle des ehemaligen Badehauses im Solbad Raffelberg, Akazienallee 65, 45478 Mülheim an der Ruhr
o.T. Fassade über dem Haupteingang zur ehem. Badehalle, Solbad Raffelberg, Akazienallee 61, 45478 Mülheim an der Ruhr
Putti mit Schwein Aktienstraße 78, 45468 Mülheim an der Ruhr