Gedenktstein für die Gefallenen beider Kriege

Künstler: 

Eine dreigeteilte, flache Tafel steht auf einem gemauerten Sockel.

Im linken Feld folgende Inschrift: „1914 (Kreuz) 1918“
Mittleres Feld: „Den Gefallenen / beider Weltkriege / zum Gedenken“
„Fleischerinnung / Mülheim/Ruhr"   
rechtes Feld: „1939 (Kreuz) 1945“

Auf der Rückseite ist in Terrakotta-Platten “Mülheimer Fleischerinnung” zu lesen.

Die Terrakotta-Elemente wurden von Johannes Leßmann gebrannt. (vgl Denecke 1968, S. 23; Dort finden sich jedoch keine Informationen über Veränderungen nach dem II. Weltkrieg.)

Stadtteil: 
Broich
Standort: 
Gedenkpark, Ulmenallee 20 (?, gegenüber von Ulmenallee 15 - 15b), 45479 Mülheim an der Ruhr
Status: 
frei zugänglich
Jahr: 
1941 (?), Ergänzungen nach 1945
Material und Technik: 
Klinker
Höhe: 
ca. 1,80 m
Breite: 
ca. 3 m
Literatur
  • AK: Hermann Lickfeld, Mülheim an der Ruhr 1968, S. 23.

Interesse?

Dieses Kunstwerk sucht noch einen Paten.
 

Kontakt

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr/Beauftragte für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Mülheim an der Ruhr
Barbara Walter
Telefon 0208 - 455 41 05
E-Mail: Barbara.Walter@muelheim-ruhr.de
Click a feature on the map to see the details

Andere Kunstwerke desselben Künstlers

Abbildung Bezeichnung Standort
Kinderfiguren Wohnhaus, Bleichstr. 11, 45468 Mülheim an der Ruhr
Bogenschütze Ruhranlagen, MH-Innenstadt, Luisental, Wiese gegenüber Wasserbahnhof, 45468 Mülheim an der Ruhr
Versuchung Emporenflur/ Eingang "Historisches Rathaus", Am Rathaus 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
Der Zusammenbrechende Ehrenfriedhof (Uhlenhorst), Am Großen Berg 22, 45479 Mülheim an der Ruhr
Gedenkstein für Hermann von Kamp Witthausbusch, 45470 Mülheim an der Ruhr
Balgende Knaben Friedrichstraße 64, Klönnestift (ab 1982 SWB), 45468 Mülheim an der Ruhr
Pionierdenkmal Schleuseninsel, Alte Schleuse, 45468 Mülheim an der Ruhr